1961-1970

1962 wurde der SVA durch den 00. Fußballverband in die erste Klasse West eingestuft. Im selben Jahr wurde der zweite Sportplatz unterhalb des Viaduktes eröffnet.

SVA 1965: 1. Klasse Nordwest

1965

Stehend v. links: SL Braumann Franz, Schreiner Hans, Zauner Hans, Wagner Alois, Nömaier Alois, Wintersteiger Horst, Schrotshammer Hans, Würtinger Josef, Hartl Gottfried, Schriftf. Kornbinder Leo, Schmidbauer Franz (hinten); Hockend v. links: Wintersteiger Manfred, Damberger Adolf, Popp Othmar.

1969: SVA Junioren

1969-junioren

Stehend: Nömaier Karl, Hölzl Manfred, Oberhumer Hans, Linseder Gerhard, Schira Harald, Jodlbauer Georg, Auzinger Wauki, Kornbinder Leo Hockend: Steininger Peter, Wipplinger Karl, Pointner Leo, Nömaier Walter und Herbert.

1970 gelang der Aufstieg in die Bezirksliga West und damit begannen die „Goldenen 70er-Jahre“ des SVA, der in dieser Zeit viermal Meister wurde und sich bis in die l. Landesliga emporarbeitete.

1970: Meister der 1. Klasse Nordwest

1970-meister-1-klasse

Stehend v. links: Braumann Franz, Würtinger Josef, Wiesinger Hermann, Hölzl Alois, Kaltenböck Manfred, Jodlbauer Georg, Schmiedbauer Franz, Knoll Josef, Konrnbinder Leo, Popp Othmar Hockend: Wintersteiger Manfred, Barth Alois, Streicher Josef, Damberger Adolf, Schrotshammer Jogann, Steininger Peter, Hauer Josef.

Hallo

Anmelden

Passwort vergessen?